Dieses Buch ist die erste umfassende Monographie von Sauerbruch Hutton: 60 Projekte, 8 Texte und ein vollständiges Projektverzeichnis dokumentieren den Aufstieg der Architekten zu einem der führenden Büros, das nachhaltige Lösungen für die postindustrielle Stadt realisiert. Das Buch zeichnet die Entwicklung ihres architektonischen Denkens anhand von realisierten Projekten, ihren Texten und einer beträchtlichen Anzahl nicht realisierter Werke auf. Das Buch verdeutlicht Matthias Sauerbruchs und Louisa Huttons Verständnis für ihre Berufspraxis als laufenden Forschungsprozess. Das Thema Nachhaltigkeit zieht sich durch das ganze Buch und ist integraler Bestandteil der Sprache der Architekten.

 

zur Webpräsenz des Verlags ...

Auszüge